Schulung – Datenschutz im Personal-Bereich

Wir bieten Ihnen Schulungen für den Datenschutz im Personal-Bereich. Die Kernaufgabe der Personalabteilung ist die Mitarbeiterverwaltung innerhalb des Unternehmens. Nicht selten übernehmen die Mitarbeiter der Abteilung Aufgaben über die originären „Personalaufgaben“ hinaus (z.B. Lohnbuchhaltung). Ferner findet ein regelmäßiger Austausch mit Betriebsräten statt. Personalinformationssysteme, Leistungsbewertungen oder die Vorbereitung von Betriebsvereinbarungen machen die Tätigkeit zusätzlich zu einem der datenverarbeitungsintensivsten Bereiche.

Gerade durch diese Vielzahl der Verarbeitungstätigkeiten, die in einer Personalabteilung durchgeführt werden, ist eine Schulung für Personaler im Unternehmen Pflicht. Denn, selbst wenn der Großteil verarbeiteter personenbezogener Daten regelmäßig auf Grundlage des Arbeitsvertrages verarbeitet werden, so existieren viele andere Themen bei denen in der Praxis regelmäßig Unsicherheiten auftreten. Darunter fallen z.B. die Verarbeitung von Bewerberdaten und ihre Speicherung sowie das Veröffentlichen von Mitarbeiterfotos in einem Intranet. Die Tatsache, dass verarbeitungsintensive Tätigkeiten immer auch fehlerbehaftet sein können, erhöht die Gefahr eines potentiellen Verstoßes und mithin auch eines Bußgeldes. Aus diesem Grund sind insbesondere im Personalbereich Schulungen unerlässlich.

Dabei behandeln unsere Schulungen unter anderem folgende Themenkomplexe aus datenschutzrechtlicher Perspektive:

  • Arbeiten mit Bewerberdaten
  • Aufbewahrungsfristen – Wie lange darf ich Daten behalten?
  • Fotos von Mitarbeitern
  • Betriebsvereinbarungen aus datenschutzrechtlicher Sicht

Sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen die richtige Schulung für Sie zusammenzustellen und Ihre Personalabteilung bestens auf den Datenschutz im Arbeitsalltag vorzubereiten. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre Mitarbeiterdaten in besten Händen sind.