Datenschutz in der Arztpraxis

In Arztpraxen herrscht ein ständiger Umgang mit Patientendaten. Überwiegend handelt es sich um Gesundheitsdaten von Patienten, die nicht nur durch die ärztliche Schweigepflicht, sondern auch durch die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als sogenannte besondere Kategorien von Daten klassifiziert und daher besonders geschützt werden müssen.

Ärzte benötigen daher für Ihre Arztpraxis ein Datenschutzmanagement, um sicherzustellen und dokumentiert nachzuweisen zu können, dass sie den Datenschutz entsprechend den gesetzlichen Vorgaben wahren.

Leistungsübersicht

Datenschutzhandbuch für die Arztpraxis

Das von unseren erfahrenen Rechtsanwälten verfasste Handbuch „Datenschutz in der Arztpraxis“ bietet Ihnen in anschaulicher Weise alles, was Sie für die sofortige und sichere Umsetzung der DSGVO benötigen, inkl. vorausgefüllter Mustervorlagen.

Datenschutzberatung/Beratungspakete

Wir bieten Ihnen passgenaue Beratungspakte mit transparenter Kostenübersicht, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von selbstständigen Ärzten, Gemeinschaftspraxen und Medizinischen Versorgungszentren.

Dies beinhaltet u.a.

  • Erstellung eines Verzeichnisses für Verarbeitungsvorgänge in der Arztpraxis
  • Erstellung von Einwilligungserklärungen für Patienten
  • Bearbeitung von Auskunftsbegehren von Patienten
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen

Externer Datenschutzbeauftragter

Größere Arztpraxen sind rechtlich dazu verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Wir unterstützen Sie gerne als Externer Datenschutzbeauftragter dabei, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Bereich des Gesundheitsdatenschutzes. Wir arbeiten effizient mit dem klaren Ziel, Ihr Praxismanagement weitestgehend zu schonen. Treten Sie unverbindlich mit uns in Kontakt.

Außerdem finden Sie unser Beratungsangebot für Krankenhäuser/Kliniken, sonstige medizinische Einrichtungen sowie Unternehmen in der Gesundheitsbranche hier.